Ergebnisse des 26. Nachwuchs- und Jugendturnier um den Köhler Cup

Julius Sommer wird Favoritenstellung gerecht

Beim 26. BMW Köhler Cup konnte der an Eins gesetzte 17-jährige Aschaffenburger, Julius Sommer, überzeugen. Er gewann in einem hochklassigen Endspiel bei den Männern bis 21 Jahren gegen den an Zwei gesetzten Fabian Neff aus dem hessischen Sprendlingen knapp in drei Sätzen. Wichtige Ranglistenpunkte und ein Preisgeld von 240€ waren der Dank.

Publikumsliebling allerdings wurde die talentierte elfjährige Julia Bauer aus Cham. Sie gewann als Ungesetzte und jüngste die Konkurrenz der bis 14 jährigen Mädchen mit einer unglaublichen Dynamik. Das Endspiel gegen die an eins gesetzte ehemalige Karlstadterin Rebecca Schneidereith begeisterte auch die bewährte Turnierleitung und die Ehrengäste.

Bild oben: Siegerehrung Nachwuchs vlnr

Burkhard Schuhmann (Oberschiedsrichter und Abteilungsleiter), Christoph Weißhaar (TSV Vorsitzender), Dr. Paul Kruck (Bürgermeister), Julius Sommer (Sieger Herren), Fabian Neff (Zweitplatzierter), Kerstin Reiss (Turnierleiterin), Alexander Köhler (Turniersponsor)

 

weiblich U 10: Tableau U10 weiblich

weiblich U 12: Tableau U12 weiblich

weiblich U 12 Nebenrunde: Tableau U12 weiblich Nebenrunde

weiblich U 14: Tableau U14 weiblich

männlich U 10: Tableau U10

männlich U 12: Tableau U12

männlich U 14: Tableau U14

männlich U 16: Tableau U16

Herren U 21: Tableau U21